TR| EN| DE| FR

Historie

  • 1973
  • 1976
  • 1984
  • 1988
  • 1990
  • 1995
  • 1997
  • 1998
  • 1999
  • 2000
  • 2002
  • 2003
  • 2004
  • 2006
  • 2007
  • 2009
  • 2011
  • 2012
  • 2013
  • Bak Ambalaj wurde von Herrn Enver Bakioğlu in Izmir gegründet. Die Produktion, begonnen in einem Werk auf einer Fläche von 2.000 m², bestand zunächst aus Flexo bedruckten Papierbeuteln für die Nudelindustrie.

  • PE-Extrusion wurde eingeführt. Das Lieferprogramm wurde mit bedruckten Papierblockaden- und PE-Beuteln sowie Rollenware erweitert.

  • Mit dem Übergang ins Tiefdruckverfahren wurde die Produktion auf hochwertige flexible Verpackungsfolien umgestellt, die insbesondere auf Packautomaten in der Lebensmittelindustrie eingesetzt wurden.

  • Baubeginn des neuen Produktionswerkes auf einer Fläche von 22.000 m² im modernen "Atatürk Industriepark" bei Izmir, eines der größten Industriegebiete der Türkei.

  • Das Unternehmen zog in ihr neues, modernes Werk und setzte ihre Tätigkeiten fort, mit dem Ziel, zu expandieren.

  • Im Rahmen eines umfangreichen Investitionsprogramm zur Erneuerung und Erweiterung des Maschinenparks wurden ein neuer Extruder, zwei neue 7-farbige Tiefdruckanlagen aufgestellt.

  • Erwerb des Hygiene-Zertifikats vom AIB (American Institute of Baking). Aufstellung einer neuen 8-farbigen Flexodruckmaschine, einer lösemittelfreien Kaschieranlage sowie vier Rollenschneider.

  • 25% der Firmenaktien wurden auf der Istanbuler Börse quotiert. Mit der Aufstellung einer 9-farbigen Tiefdruckanlage wurde das große Investitionsprogramm vervollständigt und weitere Investionen für den Bereich der Brotverpackungen fingen an.

  • Erschliessung eines neuen Marktes mit der Brotverpackung in einem weiteren Produktionswerk und Erweiterung des Lieferprogramms mit perforierten Stapelstiftbeuteln sowie gefalteten Folien.

  • Bak Ambalaj wurde bereits eine international bekannte Firma, deren Absatz im Export mit 13,6 Millionen USD ca. 45% ihres Gesamtumsatzes erreichte.

  • Investitionen in eine neue 10-Farbentiefdruckanlage, neue Kaschieranlagen mit und ohne Lösemittel sowie einen 3-schichtigen Coextruder wurden eingeleitet.

  • Bak Ambalaj ist erster Hersteller aus der Türkei, der ELS Drucksysteme auf einer Geschwindigkeit von 400 m/min einführt

  • Fertigung von Shrink- und Stretch-Sleeves für Flaschen, Gläser etc.

  • Weitere Expansion der Exportaktivitäten. TPM Projekt Kick Off. ISO 9001:2008. ISO 22000

  • Eröffnung der dritten Produktionsstätte, Neue Flexodruckmaschine, Rollenschneider, und Kaschieranlage, TPM Bewertung (Dez. 2008), SEDEX B Mitgliedschaft

  • Bak Ambalaj erhält die erste seiner Total Productive Maintenance (TPM) Auszeichnungen, Hauptkriterien sind hohe Fertigungsproduktivität und Produktqualität. CDP Carbon Disclosure Projekt, Veröffentlichung von Daten zu CO2-Emissionen

  • Planung für neue Investitionen verbunden mit dem TPM Commitment Award. ISO 14001 & OHSASPre-audit. HELAL Zertifikat

  • Investition in neue Flexodruckmaschine, eine neue Tiefdruckmaschine bis 11 Farben. Vorbereitung für die Eröffnung des ersten europäischen Logistikzentrums

  • Steigerung der Produktionskapazitäten durch Inbetriebnahme einer neuen 10-Farben-Flexodruckmaschine und einer FMC Maschine zum Fertigen von Brotbeuteln. Start des Europäischen Logistikzentrums in den Niederlanden zur Zentralisierung der Logistikaktivitäten in Europa.